Kooperationspartner

Bei dem Forschungsvorhaben handelt es sich um ein Projekt des Fachbereichs ASL, Fachgebiet Entwerfen im Bestand/Denkmalpflege der Universität Kassel unter Leitung von Univ.-Prof. Alexander Eichenlaub, der als Doktorvater verantwortlich zeichnet.   

Zusammen mit dem Alt für Vermessung und Geoinformation Kassel soll das Projekt am 27. Oktober auf der Casseler Freyheit ausgestellt werden, später ist eine Vernetzung des historischen Modells und eines aktuellen Stadtmodells geplant, welches sich derzeit im Rathaus in der Entwicklung befindet.  

Die Zusammenarbeit mit dem Fachbereich Informatik der Universität Kassel war von Anfang an geplant und ermöglicht eine interdisziplinäre Weiterentwicklung, insbesondere in dynamischen Aspekten des Modells. Zusammen mit dem Fachgebiet "Techische Informatik" unter Leitung von Prof. Dieter Wloka erfolgt eine Präsentation des Modells auf dem Grafik-Tag der Ingenieurs-Schule und am darauffolgenden Tag der Offenen Tür.

Die Präsentation in der Schaustelle des Stadtmuseums am 2. Oktober 2013 war eine gemeinsame Veranstaltung des Vereins für Hessische Geschichte und Landeskunde und des Stadtmuseums Kassel.

Als weiterer Kooperationspartner konnte das Stadtarchiv Kassel gewonnen werden. Dieses stellte die mittlerweile ausgewerteten Fassadenfotografien zur Verfügung, der Verfasser erklärte sich im Gegenzug dazu bereit, die Simulation nach ihrer Fertigstellung als Installation auch im Archiv zu ermöglichen.